Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen

Sich einmal wie eine Prinzessin fühlen

Die Kindheit ist vergangen, man ist erwachsen geworden und hat die einstigen Träume, die einen von der „öden“ Realität oder dem Alltag der Schule gerettet haben, längst wieder vergessen. Wohin sind sie verschwunden? – Die Ideen von künftigen Berufen, wie Astronaut, Prinzessin oder Popstar? Die großen Pläne, die die Welt verändern werden und der heftige Wunsch, nicht so zu werden, wie seine Eltern?

Als Kind war mein größtes Hobby wohl das Tagträumen und es war nicht ohne Grund mein liebstes Vergüngen. Wenn mich jemand als Kind beschreiben müsste, würde jedem in meiner Familie wohl sofort einfallen: „Die träumt sicher wieder vor sich hin.“ Und ja, das tat ich. Tagträumen war DIE Beschäftigung für mich und mein liebster Traum war wohl der vom Prinzessinenleben. Das mit 21 Jahren zuzugeben ist schon peinlich, aber ich steh´ dazu. Denn … mal im Ernst? Wer träumt nicht von einem riesigen Haus, dutzenden Angestellten, die einen umschwirren und jeden Wunsch von den Augen ablesen, fein kochen und das Zimmer aufräumen?

Genau genommen bin ich vom Erfüllen meiner Träume gar nicht so weit entfernt. Die meisten Hotels bieten eigentlich jedem Gast einen nahezu prinzessinnenähnlichen Service. Man braucht sich weder um Verpflegung, Instandhaltung der Unterkunft oder Aktivitäten zu kümmern. Fehlt eigentlich nur noch das Schlossambiente! Und genau dafür habe ich die perfekten Unterkünfte gefunden.

Königliches Tschechien

Tschechien macht sich seine historische Architektur definitiv zunutze und erfüllt zwar schon erwachsen aber noch immer verträumten Mädchen wie ich eines bin, ihren Herzenswunsch: ein Leben als Prinzessin – zumindest für eine gewisse Zeit. Bereits ab umgerechnet 75 Euro (2.000 CZK) kann man nördlich von Prag, unweit der Stadt Mělník, in das hochbarocke Schloss Liblice (Liblitz) einchecken. Die Gästezimmer im historischen Gemäuer sind mit antiken Möbeln ausgestattet und im Wellness- und Spa-Bereich kann man sich königlich verwöhnen lassen.
Nicht weit entfernt davon liegt das barocke Schlösschen Mcely (Mzell), das gemütliche Gästezimmer ab 150 Euro (3.990 CZK) anbietet. Der wunderschöne Ausblick in die Landschaft, das Gartenbiotop und hölzerne Gästehaus, das als Massagesalon dient, bringen die Natur ganz nah.

Mitten in Mähren, hinter den sieben Bergen und sieben Flüssen, liegt die Gemeinde Sobotín mit dem gleichnamigen Schloss, welches liebevoll restauriert wurde und nun das Hotel Klein beherbergt. Angeboten werden gemütliche Gästezimmer ab 251 Euro (6.700 CZK), als auch 5* Appartements ab 652 Euro (14.700 CZK).
Wer sich den absoluten Luxus gönnen möchte, für den ist das Schloss Herálec (Heraletz) vielleicht das richtige. Das Schloss zählt zu den zehn besten und schönsten Schlosshotels der Welt und befindet sich in der verträumt-schönen Landschaft des Landkreises Vysočina, der gleich auf drei UNESCO-Denkmäler stolz sein kann. Die Top-Bewertungen sind nicht nur dem umfassenden Wellness-Angebot, sondern vor allem dem exzellenten Kundenservice zu verdanken. Die Preise liegen zwischen 178 Euro (4.750 CZK) und 561 Euro (14.950 CZK) pro Nacht.
Jetzt fehlt nur noch mein Prinz auf einem weißen Pferd – hach ….

Wichtige Informationen

Weitere Informationen über tschechische Schlosshotels unter www.czechtourism.com oder unter www.barockintschechien.de

Alle Links zu den Schlosshotels
Schloss Liblice – www.schloss-liblice.com
Schloss Mcely – www.chateaumcely.cz
Schloss Sobotín – www.resortsobotin.cz
Schloss Herálec – www.chateauheralec.de

Tipps für die Anreise
Mit den ÖBB kann man umweltschonend zahlreiche beliebte Destinationen in der Tschechischen Republik erreichen. Frühbucher können sich bis zu sechs Monate im Voraus günstige Sparschiene-Tickets sichern. (Schon ab 9 Euro* reist man ab Wien in der 2. Klasse nach Znaim, Brünn oder nach Olmütz und ab 19 Euro* von Wien nach Prag.) Alle Infos unter www.oebb.at/sparschiene.

*Ab-Preis pro Person und Richtung, 2. Klasse, kontingentiertes und zuggebundenes Angebot, max. 6 Monate (180 Tage) bis 3 Tage vor Fahrtantritt buchbar. Stornierung und Erstattung ausgeschlossen. Keine Ermäßigungen. Es gelten die Tarifbestimmungen der ÖBB-Personenverkehr AG.

Weitere Informationen erhältst Du auch unter www.czechtourism.com

zurück zur Übersicht