Weil, ich fliegen will!

Weil, ich fliegen will!

Redundanz - genau weiß ich nicht, was das ist. Ich glaub aber, dieses Dingsda hat irgendetwas mit dem Fliegen zu.

Mit den vielen Knopferl und Schalter, Lichter und Lämpchen, die die Piloten im Cockpit dauernd checken, checken und nochmals checken. Weil sie nämlich über alles, was während eines Fluges passiert, uptodate sein müssen. Darum glaub ich, klingelt, funkelt und leuchtet es dort auch dauernd. Und die Redundanz ist glaub ich dafür da, dass da nichts übersehen und überhört wird. Ein großes „Reservelamperl“ quasi. Weil nämlich jedes laute oder leise Knopferl viele laute und leise Knopferl als Backup hinter sich hat. Weil, wenn eines ausfällt, muss ein zweites, drittes oder viertes flugs einspringen und den Job – eigentlich das System des nicht mehr funktionierenden übernehmen können. So irgendwie halt. Und weil ich das jetzt genauer und richtig wissen will und weil ich überhaupt mehr übers Fliegen erfahren will und weil mich Flughäfen sowieso mega begeistern, fahr ich jetzt gleich raus zum Wiener Airport. Wo’s jetzt eine coole Besucherwelt – vom Tom Turbo Erfinder Thomas Brezina erdacht – gibt, in der ich mir das mit der Redundanz im Cockpit genauer anschauen kann. Aber nicht nur!
Neugierig geworden, dann fahren Sie doch einfach mit und erleben Sie wie ich die faszinierende und spannende Welt Flughafen.

Informationen zum Besucherwelt-Angebot und zu den Buchungsmöglichkeiten unter www.viennaairport.com

zurück zur Übersicht