Taiwan

Taiwan

Jeder Urlaub beginnt mit der Anreise zum Urlaubsort. Da muss die Umgebung im Flugzeug (oder in der Bahn) genauso passen wie das Hotelzimmer oder der Strand vor Ort. Gott sei Dank gibt es Qualitätsairlines, bei denen man als Reisender das Gefühl hat, dass sich wirklich alles um den Komfort dreht.

Eine dieser Airlines ist für mich EVA AIR. Seit heuer fliegt die taiwanesische Fluglinie mit dem neuen Dreamliner, seit dem Vorjahr sogar täglich zwischen Wien und Taipeh und schon seit vielen Jahren mit vier Flügen via Bangkok – ideal für einen Thailand-Urlaub oder um Taiwan kennen zu lernen, ein Land das noch immer ein Geheimtipp ist.

Der Dreamliner ist ein sehr modernes Flugzeug, was den Vorteil hat, dass neue Technologien für bessere Luft in der Kabine sorgen. Heißt: Mehr Luftfeuchtigkeit und weniger trockene Luft, was für Kontaktlinsenträger wie mich gerade auf einem Langstreckenflug nicht unerherblich ist. Toll ist auch die deutliche Geräuschreduktion während des Fluges. Wer trotzdem nicht schlafen kann, für den gibt‘s eine große Auswahl an Filmen (viele, die bei uns noch gar nicht im Kino sind!), Musik und Videospielen im Bord-Entertainment-Programm von EVA AIR.
Was ich an EVA AIR besonders schätze, ist einerseits der Sitzabstand in der Economy Klasse – im Vergleich mit anderen Airlines tatsächlich noch großzügig bemessen. Außerdem sind die Sitze ergonomisch geformt.
Und zweitens, liebe ich das Service an Bord. Die EVA AIR-Flugbegleiter sind extrem freundlich und bemüht. Die fünf Sterne von SKYTRAX (zum vierten Mal in Folge) sind auf jeden Fall verdient!
Ich war bisher „nur“ in Thailand und Taiwan, aber EVA AIR bietet sich auch für andere Destinationen gut an, vor allem mit den Direktflügen nach Taipeh. Von dort geht es nämlich bequem weiter – zum Beispiel nach Japan (12 Städte) oder Festlandchina (24 Destinationen) oder auch nach – sehr verlockend! – Südostasien, wie zum Beispiel nach Bali, Vietnam, Kambodscha, Singapur, Malaysien, Philippinen und viele mehr.

zurück zur Übersicht